Allgemeine Informationen

Vorlesung: Lineare Algebra I, WS 2016/17, Prof. Dr. Alice Niemeyer

Die Vorlesung "Lineare Algebra" und die zugehörigen Übungen beginnen am 21.11.2016.

Ablauf von Vorlesung und Übungen

Jede Woche findet zweimal die Vorlesung statt (Montag und Freitag 12:15-13:45 Uhr).

In einer Globalübung (Mittwoch 12:15-13:45 Uhr) werden Lösungen von Aufgaben vorgestellt, zusätzliche Beispiele zu Abschnitten der Vorlesung ausgeführt, und vor allem gibt es die Möglichkeit für Sie, Fragen zu Vorlesung und Übungen zu stellen.

Jede Woche gibt es am Freitag ein Übungsblatt, für das Sie eine Woche Zeit zur Bearbeitung haben.

Einmal in der Woche gibt es eine Kleingruppenübung. Hier gibt es zum einen Präsenzaufgaben, die als Hilfestellung für die Bearbeitung des aktuellen Übungsblattes gedacht sind, und zum anderen können Sie auch hier Fragen zu den Übungen stellen und über Lösungen der vorherigen Blätter diskutieren.

Vorlesungsskript

Es wird ein Skript zur Vorlesung geben. Dieses wird nach und nach zur Verfügung gestellt, so dass Sie jeweils einige Tage nach einer Vorlesungsstunde deren Inhalt im Skript nachlesen können.

Aufgabentypen und Bewertung

Sie finden die Übungsblätter unter "Übungsblatt abrufen/Lösungen abschicken" auf diesen Webseiten. Auf den Übungsblättern gibt es drei Typen von Aufgaben:

Online-Rechenaufgaben

Hier müssen Sie mehrere Rechenaufgaben zu einem Thema lösen und Ihre Rechenergebnisse über die Online-Version des Übungsblattes abgeben. Für jedes richtige Rechenergebnis gibt es einen Punkt. Es kommt also nicht nur darauf an, dass Sie wissen, wie etwas ausgerechnet wird, sondern auch darauf, dass Sie richtig rechnen!

Online-Auswahlaufgaben

Diese bestehen jeweils aus fünf Fragen zu einem Thema, wobei Sie aus wenigen vorgegebenen Antworten (oft "Ja" und "Nein") auswählen können (Sie können eine Frage auch auslassen und nicht beantworten). Die Antworten werden auch in der Online-Version des Blattes abgegeben. Für eine solche Aufgabe bekommen Sie nur Punkte, wenn Sie mehr Fragen richtig als falsch beantworten (sonst haben Sie das Thema nicht verstanden oder die Antworten nur geraten). Wenn Sie eine Frage mehr richtig als falsch beantworten, bekommen Sie einen Punkt und so weiter, also maximal fünf Punkte, wenn alle Fragen richtig beantwortet wurden.

Schriftliche Aufgaben

Diese Aufgaben sollen schriftlich bearbeitet werden und die Lösungen sind vor Abgabeschluss in die Zettelkästen im Flur des 2. Stocks des Hauptgebäudes (in der Nähe der Mathematischen Bibliothek) einzuwerfen. Ihre Lösungen werden vom Tutor oder der Tutorin Ihrer Übungsgruppe korrigiert und Sie bekommen sie in Ihrer Kleingruppenübung zurück.

Bei den Lösungen der schriftlichen Aufgaben legen wir besonderen Wert auf die logisch und sprachlich richtige Darstellung Ihrer Überlegungen, und dieses geht auch in die Bewertung ein. Hier ist es wichtig, dass Sie Ihre Aussagen alle begründen oder beweisen. Für diese Aufgaben gibt es jeweils maximal zehn Punkte.

Anmerkungen zu den Online-Aufgaben

Die Online-Aufgaben sind für jede Matrikelnummer leicht unterschiedlich, deshalb müssen Sie zur Abholung der Blätter Matrikelnummer und Passwort angeben.

Sie können mehrfach Ihre Lösungen bearbeiten und abgeben. Bei einem erneuten Aufruf eines Blattes vor Abgabeschluss wird zuerst Ihre zuletzt abgegebene Lösung angezeigt und Sie können diese noch ändern. Nach Abgabeschluss werden die Online-Aufgaben automatisch ausgewertet und die Auswertung wird bei Aufruf des Blattes angezeigt.

Kriterium für die Klausurzulassung

Um zur Klausur zugelassen zu werden, müssen Sie in den Online-Aufgaben mindestens 50% der maximal möglichen Punkte erreichen und in den schriftlichen Aufgaben mindestens 50% der maximal möglichen Punkte erreichen.


Zurück zur Startseite

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Frank Lübeck (Frank.Luebeck@Math.RWTH-Aachen.De)

Valid XHTML 1.0! (OKUSON 1.4)