Allgemeine Informationen

Vorlesung: Kodierungstheorie, SS 2017, Prof. Dr. Gerhard Hiß

Ihre Daten

Selbstverständlich werden alle persönlichen Daten streng vertraulich behandelt und nur für die Zwecke der Verwaltung der Vorlesung benutzt.

Übungsbetrieb

Die regelmäßige Bearbeitung der Übungsaufgaben und die regelmäßige Teilnahme an den Übungsgruppen sind ein sehr wichtiger Bestandteil dieser Vorlesung und sind deswegen auch Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung.

Es wird jede Woche am Montag (das erste Mal am 24.4.2017) ein Übungsblatt über diese Seiten herausgegeben. Sie haben dann eine Woche Zeit, die Aufgaben zu bearbeiten. Abgabe der Lösungen ist am folgenden Montag in der Vorlesung. Die Lösungen werden am darauf folgenden Freitag im Tutorium besprochen.

Sie dürfen Ihre Lösungen alleine oder auch zu zweit oder dritt abgeben.

Anmeldung zu den Übungen

Bitte melden Sie sich bis zum 20.4.2017 hier zu den Übungen an. Dadurch können Sie sich im Laufe des Semesters über Ihren Punktestand informieren.

Sie müssen sich aber separat über das ZPA zu der (mündlichen) Prüfung zur Vorlesung Kodierungstheorie anmelden.

Bedingung für die Zulassung zur Prüfung

Sie werden nur dann zur Prüfung zugelassen, wenn Sie im Laufe des Semesters in den Übungen mindestens die Hälfte der erreichbaren Punkte bekommen haben.


Zurück zur Startseite

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Frank Lübeck (Frank.Luebeck@Math.RWTH-Aachen.De)

Valid XHTML 1.0! (OKUSON 1.4.2)